© Foto: Hans Glader

© Foto: Hans Glader

© Foto: Sandra Bartocha

© Foto: Wolfgang Witzke

© Foto: Markus Braßmann

© Foto: Hans Glader

© Foto: Wolfgang Witzke

Downloadbereich Einteilungsvarianten

Nachfolgend finden Sie für den fotoRucksack1 und den fotoRucksack2 Vorschläge für die jeweilige Inneneinteilung.

Wie baut sich das System auf?
Die Einteilung richtet sich immer nach dem größten einzubringenden Objektiv, bzw. der Kamera-Objektiv-Kombination.

fotoRucksack1 und fotoRucksack2 gibt es jeweils in den folgenden Versionen:

  • Standard-Aufteilung
  • Fabrikat-spezifische Aufteilung
  • custoMade-Version, dies ist eine komplett kundenspezifische Variante oder eine modifizierte Variante eines vorhandenen Modells

Standard-Aufteilung bezeichnet eine Fabrikat-unabhängige Einteilung der Inneneinrichtung.

Die Maße der Ausrüstungen mit Objektiven bis zur Größe der 2,8/70-200, bzw. Macro-180, oder 100-400 sind bei allen Fabrikaten nahezu gleich. Hier muss nicht nach Fabrikat unterschieden werden.

Als max. Fachbreite genügen in der Regel *105 mm.
(*technisches Maß, das auch aufwölbende Sonnenblenden problemlos aufnimmt)

Sämtliche Weitwinkelobjektive, mit Ausnahme der neuen WW-Zooms 14-24 und 11-24, passen in das Raster.

Kamerafächer legen wir bei Vollformat/DSLR und Spiegellos, grundsätzlich für das größte Profi-Modell aus. Außerdem haben sich die Objektivgrößen für Spiegellose Systeme aus optisch/physikalischen Gründen nicht reduziert.
Daher wird auch hier nicht nach Fabrikaten unterschieden.
Auch für 2,8/300 mm-Objektive muss in der Regel nicht Fabrikat-spezifisch gebaut werden.

Fabrikat-spezifische Aufteilung Diese richten sich meist nach dem größten einzubringenden Objektiv und den speziellen Maßen der weiteren Objektiv/Zubehör, bzw. der Kamera-Objektiv-Kombination.

CustoMade-Versionen sind Modifikation einer vorhandenen Variante oder komplett kundenspezifische Modelle. Falls keiner der Vorschläge für Ihre Anwendung passt, bauen wir für Sie die passende Einteilung komplett nach Ihren Wünschen. Sie können entweder Ihre Einteilung mit Hilfe der Konstruktionsanleitung, die auf dieser Website verlinkt ist, selbst entwerfen oder Sie teilen uns Ihre Ausrüstung mit, danach erhalten Sie von uns einen passenden Entwurf. Auch die Standard-Aufteilungen oder die Fabrikat-spezifischen Aufteilungs-Varianten können alle kundenspezifisch angepasst werden. Wählen sie die zu ändernde Variante und kontaktieren sie uns.

Interesse? Bestellung?
Unsere Fotorucksäcke vertreiben wir grundsätzlich direkt. Kontaktieren Sie uns bei Interesse und teilen Sie Ihre Wunsch-Variante, bzw. die einzubringende Ausrüstung mit. Die PDF’s in den Listen sind einfach kopierbar. Danach legen wir gemeinsam die Inneneinteilung fest und fertigen nach erfolgter Bestellung. Die Lieferzeit beträgt in der Regel nur wenige Tage.

Beispiel Leica SL: Plan und exakte Umsetzung.

Einteilungsvarianten fotoRucksack 1

Einteilungsvarianten fotoRucksack 2

Nikon