© Foto: Hans Glader

© Foto: Hans Glader

© Foto: Sandra Bartocha

© Foto: Hans Glader

© Foto: Markus Braßmann

© Foto: Markus Braßmann

liteBags

Die staub- und wasserdichten Schultertaschen von König Photobags

Die liteBags verfügen grundsätzlich über eine wasserdicht verschweißte, nahtlose Außenhaut, die Ihre hochwertige Kameraausrüstung sicher vor Staub, Regen, Gischt, Schnee und vergleichbaren Umwelteinflüssen schützt. Sie zeichnen sich zudem durch ihren sicheren und praxisgerechten Rollverschluss aus, der einen blitzschnellen Zugriff auf die Ausrüstung ermöglicht und im geschlossenen Zustand die Öffnung der Tasche sicher schließt. Ist der Rollverschluss entsprechend der Bedienungsanleitung geschlossen, ist er spritzwasserdicht und schwimmdicht. Die in diesem Zusammenhang zugesicherte Eigenschaft ist IP 65 nach DIN EN 60529. Dies bedeutet, dass bei längerem vollständigem Untertauchen der Tasche aufgrund des dann herrschenden Wasserdrucks tröpfchenweise Wasser eindringen kann. Ein kurzzeitiges Untertauchen der Tasche schadet in der Regel nicht.

Robuste Nutzung auf großer oder kleiner Expedition ist kein Problem für die liteBags

Die hochwertige Verarbeitung der Außenhülle setzt sich im Innern der liteBags fort. Der quer- und seitenstabile Inneneinsatz der Taschen ist rundum durch PE-Platten verstärkt. Absorberschaum mit Cordura-Überzug, eine zusätzliche Absorberschicht am Taschenboden und eine aufwendige Auskleidung des Innenraums mit Industrieflausch bilden die stabile Innenhülle jedes liteBag-Modells.

Der Inneneinsatz verfügt über zwei Deckelklappen, die beim Öffnen der Tasche automatisch nach oben klappen und den schnellen Zugriff auf die Ausrüstung ermöglichen. Im geschlossenen Zustand sorgen die Deckelklappen für einen optimalen Schutz des Tascheninhalts gegen Stöße.

Die vollständig variablen Inneneinteilungen, die auf besonderen Wunsch auch in kundenspezifischen Abmessungen verfügbar sind, bestehen jeweils aus einer 10 mm dicken Absorberschaumplatte, die rundum mit Industrieflausch beschichtet ist. Alle Teiler werden über Klettverbindungen im Inneneinsatz befestigt. Die schwalbenschwanzförmige Anordnung der Klettbänder gewährleistet eine sichere Fixierung der Ausrüstungsgegenstände in der Tasche. Alle von uns eingebauten Klettverbindungen sind für 10.000 Handlingsvorgänge ausgelegt. Somit können die Inneneinteilungen der liteBag-Taschen bei Bedarf jederzeit neu konfiguriert werden.

Die liteBags werden mit einem Tragegurt und einem ergonomischen Schulterpolster geliefert, das wendbar ist und so ein bequemes und sicheres Tragen der Tasche sowohl auf der rechten, als auch auf der linken Schulter ermöglicht. Der ebenfalls mitgelieferte Beckengurt entlastet bei Bedarf die Schulter und fixiert die Tasche etwa beim Radfahren optimal gegen Verrutschen. Wenn er nicht benötigt wird, lässt sich der Hüftgurt in der kleinen Tasche am Tragegurt verstauen.
Die liteBags sind made in Germany und werden von König Photobags im schwäbischen Döffingen in hochwertigster Qualität hergestellt. Sie sind aufgrund ihrer Konstruktion und der präzisen Fertigung für eine lange Lebensdauer ausgelegt und sind bei Bedarf in allen Teilen reparierbar. Sollte die Außenhaut mechanisch beschädigt sein, lässt sie sich problemlos austauschen. Bei den Steckverschlüssen des Rollverschlusses handelt es sich um standardisierte Bauteile, die weltweit verfügbar sind und notfalls auch in abgelegenen Gegenden einfach ersetzt werden können